Menue

Panoramalauf Ausschreibung

 

***   Ausschreibung Panoramalauf rund um die Burg Are   *** 

 aktuelle Ergebnislisten auf     

 

ACHTUNG wichtige Änderung: Aufgrund des Hochwassers an der Ahr vom Anfang Juni 2016 ist die Brücke über die Ahr im Langfigtal zerstört.

Das bedeutet eine neue Streckenführung für den K16 und K33. Sie sind nun geringfügig länger und weisen circa 100 Höhenmeter mehr auf.

Die Strecken K52 und die Kurzstrecken sind hiervon nicht betroffen.

 

 Flyer-Panoramalauf 2017.pdf

        Laufbericht vom Panoramalauf 2013 "wer Ahr sagt, muss auch P. sagen"

   

 

 

Bericht Panoramalauf 2016 von Teilnehmern                           und von den Laufmonstern aus Köln:

aus Essen Steele:

Lauf-Bericht vom K33 von Marion Fladda

                      

 

 

Was?

Bei dem „Panoramalauf rund um die Burg Are“ (mit einziger Ultra-Landschaftslauf-Strecke im Kreis Ahrweiler) handelt es sich um einen von den Selbstläufer SV Altenahr organisierten, DLV-Genehmigten Volkslauf,  zu dem ALLE Läufer aus Nah und Fern eingeladen sind.

Die Landschaft im mittleren Ahrtal bietet eine echte Alternative zu den asphaltierten Stadtläufen.

Morgens erfolgt der gemeinsame Start über 16 km (K16), 33 km (K33) und 52 km (K52),

am Nachmittag gehen die Teilnehmer des Supersprint 5 ¾ km (S5,75) und die Schüler/innen über 700 m / 1400m auf die Strecke.

 

Klick auf Bild Impressionen vom Panoramalauf 2012


 

Wann?

Immer am letzten Samstag im August, der 7. Panoramalauf ist  am Sa., 26. August 2017
 

Treffpunkt/Start/Ziel

Martinshütte oberhalb von Altenahr, dort wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.
 

Anfahrt / Parken

Von der Umgehungsstraße Altenahr (B 257) vor, bzw. hinter dem Ditschardt-Tunnel auf den Wanderparkplatz einbiegen,

von dort ca. 200 m Fußweg zur Hütte. Alternativ dazu kann die Hütte von Altenahr aus direkt angefahren werden.

Von der Straße „Im Roßberg“ zweigt beim VW-Autohaus ein Sträßchen „Am Lützenbohr“ ab, das zur Hütte führt,

dort Parkgelegenheit, ggf. Ausschilderung beachten.


 Startzeiten

  9.30 Uhr –    K16, K33 und K52 (Zeitlimit 8 1/2 h)

16.00 Uhr –   700 m MK/WK U12 (und jünger)

16.25 Uhr – 1400 m MJ / WJ U16 und MJ / WJ U14

17.00 Uhr – Supersprint S 5 ¾ (Jedermannlauf) mit separater Jugendwertung (bis MJ / WJ U18)

Klick auf Bild Impressionen Panoramalauf 2011

Die Strecken

K16 (mittelschwer)K 33 (schwer) und  K52 (sehr schwer) sind landschaftlich sehr schöne (Panorama)-Laufstrecken mit längeren

bergauf und bergab Passagen, kurzen, aber knackigen Anstiegen, aber auch längeren, flachen Abschnitten, führen vorbei an den

landschaftlichen Highlights in der Umgebung von Altenahr, nutzen Teile des bekannten Rotweinwanderweges, des

Ahr-Wanderweges, führen über den Schwedenkopf bis oberhalb von Dernau (K33), machen eine Schleife zur Saffenburg (K52)

und erklimmen das Dach des Ahrgebirges, den Steinerberg (K52). Die längeren Laufstrecken (vor allem der K52) führen nicht nur

über herrliche Wanderwege, sondern nutzen auch längere, anspruchsvolle „Single-Trails“.

Alle Laufstrecken passieren an drei Stellen eine Verkehrsstraße, dort bitte Vorsicht walten lassen, es gibt keine offizielle

Streckensicherung (StVO beachten). Nehmt euch Zeit, die Straße gefahrlos zu queren!!! 


Die Schülerstrecken 700 m / 1400 m führen leicht wellig und aussichtsreich rund um die Martinshütte.

Der Supersprint 5 ¾ ist für alle Läufer gedacht, denen der K 16 effektiv zu lang und anspruchsvoll ist, bzw. denen die

Startzeit am Nachmittag günstiger gelegen ist. Die Strecke ist kurz aber selektiv, ein Teil davon wird als Wendepunkt-Strecke

gelaufen; Ca. 120 Höhenmeter sind zu bewältigen. Er könnte auch als Jedermannlauf bezeichnet werden; Da aber für

die „jungen Schnellen“ eine separate Jugendwertung erfolgt und das Terrain durchaus einen anspruchsvollen Charakter

aufweist, ist die Bezeichnung S 5 ¾ wohl angebrachter.


Alle Strecken werden markiert.
 

StreckenverpflegungVerpflegungsstand

3 x beim K16, 5 x beim K33 und 8 x beim K52
mit Wasser, Tee, später Cola, Obst, Kekse, Schokolade …
 

Wertung

  • Einzelwertung je Laufstrecke m/w (keine Altersklassenwertung)

  • größte teilnehmende Gruppe
     

(Kleine) Sachpreise/Siegerehrung

  • für die ersten drei je Laufstrecke m/w

  • Sachpreise für jeden 7. (K52), jeden 9. (K33), jeden 11. (K16) und jeden 13. (S 5 ¾)

  • Sonderpreis für den jüngsten und den ältesten Teilnehmer auf den Langstrecken

  • Sonderpreis für die größte teilnehmende Gruppe (Verein)

  • Alle Teilnehmer/innen der Schülerläufe erhalten eine „Kleinigkeit“

  • Die Siegerehrungen erfolgen zeitnah nach den einzelnen Läufen
     

Streckenrekorde/Sonderprämie

Für neue Streckenrekorde (m/w) jeder Laufstrecke gibt es eine (kleine) Sonderprämie.

Die aktuellen Streckenrekorde


 

Anmeldung 2017

Ab sofort auf Race result. 

 

oder alternativ:

- altes Anmeldeformular

- schriftlich an: Eule Frings, Münstereifeler Straße 8, 53505 Altenahr
- telefonisch: 02643/2314, bzw. 0173 5436 199
- per E-mail:
annette.frings@gmx.de
Unter Angabe von Namen und Anschrift, Tel.-Nr., E.Mail, Geburtsjahr, Geschlecht, evtl. Verein, Lauf

 

Startgeld

Das Startgeld für alle Strecken bitte bis 24.08.2017 unter Angabe der Laufstrecke auf das Konto „Selbstläufer Altenahr“,      

Nr. 135 976 05, BLZ 577 615 91 bei der Volksbank Rhein-Ahr-Eifel, überweisen.                                  

Klick auf Foto: Impressionen Panoramalauf 2013

IBAN: DE1957761591 0013597605

BIC: GENODED1BNA

Das Startgeld beträgt für:

K16                            9,00 (+ 2,00 Euro Nachmeldegebühr)

K33                          14,00 (+ 2,00 Euro Nachmeldegebühr)

K52                          19,00 (+ 2,00 Euro Nachmeldegebühr)

Supersprint 5 ¾                            3,50 (+ 1,00 Euro Nachmeldegeb.) für Erwachsene

Supersprint 5 ¾ Jugendwertung       2,50 (+ 1,00 Euro Nachmeldegeb.) für Jugendliche

  700 m                                       1,00 Euro  (Nachmeldegebühr entfällt)

1400 m                                        1,50 Euro  (Nachmeldegebühr entfällt)


Voranmeldeschluss ist zwei Arbeits-Tage vor dem Lauf, 24.8.2017 21:00. Eingehende Zahlungen können nur bis zu diesem Zeitpunkt berücksichtigt werden. Danach sind Nachmeldungen mit der Nachmelde-Gebühr bis eine halbe Stunde vor dem jeweiligen Lauf möglich, sofern das Kontingent von 300 Teilnehmern noch nicht überschritten wurde.

Urkunden

Urkundendruck vor Ort für die Erst-Platzierungen.

Alle Finisher können über Raceresult ihre Urkunde ausdrucken.
 

Duschen/Toiletten

  • keine, aber begrenzte Waschgelegenheit

  • begrenzt Toiletten
     

Haftung

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfälle, Diebstahl und Sachschäden aller Art.
 

Übernachtung/Gastronomie

Alles ist möglich, von der romantischen  Jugendherberge Altenahr  im Langfigtal Tel.: 02673 / 1880,  über Campingplätze und

einem großen Angebot an Privatzimmern, Pensionen bis hin zu gehobenen Hotels und Gastronomie-Betrieben.

Hilfestellung hierbei bietet die Tourist-Information Altenahr, Haus des Gastes, Altenburger Straße 1a, Tel. 02643 / 8448, Fax 3516

www.altenahr-ahr.de

E-mail: info@altenahr-ahr.de
 

Homepage

Weitere Infos unter www.selbstlaeufer-altenahr.npage.de
 

Zum Schluss

Änderungen zum Ablauf der Laufveranstaltung sind nicht vorgesehen aber möglich.

Unsere Ergebnis-Listen sind die ersten drei Tage nach der Veranstaltung vorläufig. In diesem Zeitraum können noch berechtigte Einwände berücksichtigt werden.

Wir freuen uns auf viele begeisterte Teilnehmer …

und danken unseren Sponsoren

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Ein Kind dem Tode geweiht | PadPower